nitrado

Nitrado ist ein VPS- und Root-Server-Anbieter, der sich auf Spiele-Server spezialisiert hat. Eigene Frontends erleichtern das Betreiben entsprechender Services. Nitrado ist in Karlsruhe (Deutschland) beheimatet.

Veröffentlicht am 16.11.2015, aktualisiert am 16.11.2015

Nitrado habe ich stets nur über kurze Zeiträume genutzt - weniger, weil ich mit dem Dienst unzufrieden war, im Gegenteil, eigentlich "passts". Aber ich habe wenig dauerhaften Bespaßungsbedarf, in meinem Fall handelte es sich um Minecraft-Server - und diese wurden, gut optimiert, durch Nitrado angeboten.

Die Webinterfaces waren dabei gut, auch konnte man per FTP problemlos Daten mit dem Server austauschen, der scheinbar vergleichbar zu einem VPS war - allerdings recht weit abstrahiert war, quasi ideal für den Einsteiger, der nichts kaputtkonfigurieren möchte.

Auch fertige Mod-Pakete - zum Beispiel Bukkit - wurden seinerzeit durch Nitrado angeboten, alles bequem zusammenklickbar - und auch mit der Performance war ich zufrieden.

Auch die Teamspeak-Server von Nitrado habe ich evaluiert und fand nichts, was man beanstanden könnte, wobei ich allerdings auch weit davon entfernt war, mich als "Power-User" zu bezeichnen. Für mich war dieser Server nur eine Spielerei.

2016 habe ich - im Rahmen dessen, dass ich das Spiel Factorio für mich entdeckt habe - auch einen Factorio- Server bei Nitrado gebucht. Performance-Seitig konnte ich echt nicht meckern, für meinen kleinen vServer bei einem anderen Hoster war das Spiel auf Dauer definitiv too much. Leider hat Nitrado sich darauf festgelegt, ausschließlich Stable Releases anzubieten - bei einem Spiel, das sich in aktiver Entwicklung befindet und regelmäßig Feature Updates veröffentlicht im Unstable-Zweig, die man eigentlich schon ganz gerne haben möchte, war das etwas ungünstig.

Die Bezahlung wird angenehm unkompliziert über ein Prepaid-Guthabenkonto geregelt - ist es alle, wird der Server automatisch abgeschalten und nach 14 Tagen gelöscht.

Website: https://server.nitrado.net/

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Dein Kommentar wird möglicherweise nicht sofort dargestellt werden. Kommentare werden aus Spamschutzgründen moderiert.