netcup

NetCup Business ist ein Anbieter für VPS, Webhosting und Rootserver mit Sitz in Karlsruhe (Deutschland)

Veröffentlicht am 16.11.2015, aktualisiert am 17.03.2019

Auf NetCup wurde ich durch eine langjährige Freundin aufmerksam. Nach einiger Überlegung und einer Supportanfrage entschloss ich mich dann schon allein aufgrund der seriösen Antwort, dort ein kleines Paket zu buchen - dies war am 28.02.2015.
Ungewöhnlich: Es findet eine Verifikation per Telefon statt, die innerhalb von 5 Minuten nach Absenden der Bestellung stattfand (was allerdings wohl nicht zwangsläufig passiert) - und kurz darauf wurde bereits mein vServer - ein "Root Server S v6" - bereits freigeschalten.

Nach über einem dreiviertel Jahr wurde meine VM bislang nur 1x durch den Anbieter neugestartet - und auch nur, weil der Host für ein Update neugestartet werden musste. Überrascht war ich, als ich am 29.07.2015 über ein Sicherheitsproblem in Verbindung mit vorkonfigurierten Images von netcup in Verbindung mit der Software "Froxlor" unterrichtet wurde. Sehr löblich, auch oder vlt sogar genau deswegen, da ich weder Froxlor, noch die NetCup-Images verwende, sagt es mir doch auch, dass niemand dort prüft, was ich mit dem VPS denn eigentlich mache.

Besonders gut empfinde ich, dass das Hosting via Kernel Virtual Machine stattfindet - und auch eine KVM-Fernsteuerungslösung bereitstellt. Das Adminpanel erlaubt einem eine weitgehende Konfiguration - Bootreihenfolge, Hardwarevariationen uvm. - bis hin zum Hochladen eigener ISO-Images, von denen anschließend gebootet werden kann. So ist es auch möglich, Server ohne SSH-Verbindung einzurichten, was durchaus im Interesse des Admins sein kann. Das KVM ("VNC" genannt) reagiert ausserordentlich zügig - es handelt sich offenbar um die Software guacamole, die VNC abstrahiert, sodass dieses das Rechenzentrum nicht verlässt.

Performanceseitig war ich bislang sehr zufrieden, wodurch nun auch diese Website auf einem VPS bei NetCup gehostet wird.

Website: https://www.netcup.de/

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Dein Kommentar wird möglicherweise nicht sofort dargestellt werden. Kommentare werden aus Spamschutzgründen moderiert.